Tradition, die Vertrauen schafft – Lebenselixier der Assekuranz

Am 1. Dezember 1857 gründen die Brüder Gustav und Johann Ernst Pinckernelle, Söhne des seit 1814 in Hamburg als Schiffsmakler tätigen Ernst Friedrich Pinckernelle, das Unternehmen G. & J. E. Pinckernelle, Hamburg. Seither ist es durchgehend in den Händen derselben Familie und Trägern desselben Namens.

Aus der Festschrift zur Hundert-Jahr-Feier 1957:

„Für den Menschen der Gegenwart, dessen Zeitbegriff vom Auto und vom Flugzeug geformt wird, sind 100 Jahre eine lange Spanne. Um 1857 sind die Uhren anders gegangen. Die Leute hatten mehr Zeit als wir. Man kann es sich nicht so recht vorstellen, daß die würdigen Herren Makler es so eilig gehabt haben wie wir, wenn sie, den Maklerstock im Rockaufschlag, auf ihren Wegen zwischen Hafen und Börse durch die alten Straßen gingen.

Ob wir ein Recht haben, darauf stolz zu sein, daß nur Träger unseres Namens – acht an der Zahl (heute, im Jahre 2007, sind es neun) – Inhaber unserer Firma gewesen sind? Wir wissen es nicht. Freuen dürfen wir uns aber, daß die Tradition innerhalb der Familie weitergereicht werden konnte, die Tradition, die darin besteht, daß wir als ehrliche Makler unseren Kunden beratend dienen und zwischen ihnen und den Assekuradeuren vermitteln.

Wir lassen uns dabei leiten von den alten, soliden Grundsätzen unserer Väter, während wir den Ansprüchen Rechnung tragen, die von einer ständig fortschreitenden Entwicklung täglich neu gestellt werden.“